POLITIK & WIRTSCHAFT IM NORDEN

Hamburg überprüft mehrere Gebäude wegen unzumutbarer Mietverhältnisse

Vom

Es sind Zustände wie in einem schlechten Krimi - und das mitten im reichen Hamburg. Skrupellose Hausbesitzer vermieten eine winzige Wohnung an gleich sieben Personen. Das Schlafzimmer hat keine Fenster, die Toilette ist kaputt. Auch in Hamburg-Bramfeld sind solche Unterkünfte diesen Mittwoch von der Behörde überprüft worden.

Mehr

Missstände in niedersächsischen Schlachthöfen: Das denken die Verbraucher

Vom

In den vergangenen Wochen hatten Tierschützer immer wieder massive Missstände in niedersächsischen Schlachthöfen aufgedeckt. Viele Menschen, das hat auch eine Umfrage auf unserer Facebook-Seite gezeigt, wollen aber trotzdem nicht auf Fleisch verzichten. Damit verbunden ist bei Vielen aber trotzdem der Wunsch nach besserer Kontrolle.

Mehr

Landkreis Wittmund: Warnung vor Komasaufen-Kosten hat Erfolg

Vom

Eltern von Komasäufern sollen für einen Rettungseinsatz die Rechnung bezahlen - mit dieser öffentlichen Warnung hat der Landkreis Wittmund offenbar Erfolg gehabt. «Wir haben seit dem Vatertag kaum Einsätze mit alkoholisierten Jugendlichen registriert», sagte Landkreis-Sprecher Ralf Klöker.

Mehr

Tierschutzverstöße: Weiterer Schlachtbetrieb in Niedersachsen in der Kritik

Vom

Die Organisation Deutsches Tierschutzbüro wirft der Firma Leine-Fleisch GmbH in Laatzen vor, Tiere vor der Schlachtung gequält zu haben - trotz Biozertifikat und Videoüberwachung. Diesen Mittwoch demonstrierten die Tierschützer vor dem Betrieb.

Mehr

Mehr Stickoxid in betroffenen Straßen: Ist das Dieselfahrverbot in Hamburg ein Reinfall?

Vom

Seit knapp einem halben Jahr heißt es in zwei Straßen in Hamburg-Altona schon „Stopp“ – zumindest für ältere Dieselwagen. Eigentlich sollte diese Maßnahme die Luft verbessern. So richtig zu funktionieren scheint das aber nicht.
Mehr