Reinigen im Akkord


Die ganze Woche über blicken wir hinter die Kulissen des Klinikums Osnabrück, stellen die Ärzte und Mitarbeiter vor und sprechen mit Patienten.

Im vierten Teil der Wochenserie stehen Maria Schwarzer und ihr Team im Fokus. Sie müssen nicht nur im Akkord arbeiten, sondern tragen dabei auch große Verantwortung. Schon der kleinste Fehler könnte fatale Folgen haben. Das Team putzt nämlich die OP-Säle.

Warum der Job manchmal an die Nieren gehen kann, sehen Sie im Video.

Klinikum Osnabrück – eine Stadt in der Stadt


Das Klinikum Osnabrück besteht aus 40 Stationen, hat mehr 2000 Mitarbeiter und kann gleichzeitig knapp 700 Patienten versorgen. Das Klinikum ist ein Mikrokosmos, der jeden Tag neu funktionieren muss. Bereits 1811 wurde das Klinikum als Stadtkrankenhaus eröffnet und ist seitdem immer weiter gewachsen. Heute wird die Aus-Fort- und Weiterbildung aller Mitarbeiter in einer hauseigenen Akademie gefördert.

Sehen Sie hier die bisherigen Teile der Serie:

Teil 1Teil 2Teil 3

Mitarbeiterin des Klinikums Osnabrück
Mag ich