Hilfe bei der letzten Reise


Sie wollen weder Geld noch ein Dankeschön, sondern helfen einfach leise im Hintergrund. Doch weil die Arbeit ehrenamtlicher Helfer so wichtig ist, stellen wir sie in dieser Woche einfach mal in den Vordergrund - auch am heutigen Internationalen Tag des Ehrenamtes.

Angelika Koloschinski aus Dörverden hat sich eine ehrenamtliche Aufgabe gesucht, die für manch einen zur psychischen Belastung werden würde. Sie begleitet die 55-jährige Irmgard van Schrick beim Sterben.

Unsere Reporterin Friederike Gründken durfte die beiden Frauen einen Tag lang begleiten.

Internationaler Tag des Ehrenamtes


Der Internationale Tag des Ehrenamtes, der jährlich am 5. Dezember begangen wird, wurde 1985 von den Vereinten Nationen beschlossen, um das bürgerliche Engagement aller Menschen weltweit in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. In Deutschland engagieren sich weit mehr als eine Millionen Menschen ehrenamtlich.

Weitere Informationen über die Arbeit des Hospizkreises Verden bekommen Sie hier: http://www.hospizkreis-verden.de/


Sehen Sie hier die restlichen Teile unserer Serie:

Teil 1Teil 2

Ehrenamtliche Sterbebegleiterin
Mag ich